Eheringe – handgeschmiedet aus 750er Roségold

Eheringe – handgeschmiedet aus 750er Roségold

Hier wird mit der ursprünglich­sten Form von Met­all gear­beit­et, dem Nugget! Das Edel­met­all, in diesem Falle 750er Rosé­gold, wird zu einem Nugget zusam­mengeschmolzen. Aus dieser kugeli­gen Form wird langsam ein Ring getrieben. Zunäch­st mit­tig durch­stoßen, wird das Loch immer weit­er aufgeschmiedet, bis ein fugen­loser Ring entste­ht. Hier­bei entste­ht schon der typ­is­che Ham­mer­schlag.

Durch das Schmieden erhält der Ring her­vor­ra­gen­de Eigen­schaften, um ein langes Leben zu begleit­en. Das Mate­ri­al verdichtet sich und wird härter.
Ver­schiedene Bre­it­en und Stärken sind möglich. –Chris–

Eheringe, in 750er Rosé­gold, handgeschmiedet.