Was muss das muss …

Was muss das muss …

dacht­en wir uns und heuerten mal wieder unseren Fre­und und Fotografen des Ver­trauens Niklas Spiegler an um dieses Mal nicht unseren Schmuck son­dern uns selb­st ablicht­en zu lassen.

Son­ntag­mor­gen, dass Kopfkissen noch im Gesicht, hieß es nun also lächeln und gut ausse­hen! –aber nicht zu gut, denn gibt es skur­ril­eres als einen Laden zu betreten, vorher gut informiert über dessen Besitzer und Schaf­fens­bere­iche durch Inter­net­pro­fil und Co und dann ste­ht man plöt­zlich vor Ihm/Ihr und traut seinen Augen nicht.…

Ist das die gle­iche Per­son!? Wo ist die strahlen­de Haut, der wohlge­formte und sinnliche Kör­per, der Giraf­fen­hals und die Äuglein die die Tiefe und das Blau der Welt­meere zu spiegeln scheinen ??? 

Man kommt zu dem Schluss das Foto muss Jahre her sein oder Lichtjahre.…oder, da hat jemand gewaltig geschum­melt!

Wir wol­len nicht schum­meln aber Niklas: kön­ntest Du vielle­icht so fotografieren, dass man mein Dop­pelkinn nicht sieht!? –Sarah–