Herzstück unseres Schaffens sind unsere eigenen Kollektionen. In regelmäßigen Abständen entstehen in unserer Werkstatt neue Kleinserien.

Kollektion

Wir lieben es kreativ zu sein, mit unseren Ideen zu spie­len und sie tren­dori­en­tiert umzuset­zen. Immer auf der Jagd nach Input sind wir für euch auf Schmuck- und Design­messen unter­wegs, klick­en uns durchs World Wide Web und arbeit­en mit anderen Kreativ­en an gemein­samen Projekten.

Unsere Kollek­tio­nen haben den einzi­gar­ti­gen BLING Charak­ter und lassen sich wun­der­bar zum zeit­losen Klas­sik­er, Vin­tage Fund­stück wie auch zum Lieblingsmod­e­schmuck kombinieren.

Wir freuen uns darauf mit euch, euer neues Lieblingsschmuckstück anzufertigen. Ihr habt eigene Ideen und sucht nach jemandem der diese für euch umsetzt? Dann schaut bei uns vorbei.

Anfertigung

Wir ver­fü­gen über eine eigene, gut aus­ges­tat­tete Werk­statt, mit zum Teil über hun­dert Jahre alten Werkzeu­gen und Werk­bänken. Zudem hal­ten wir auch immer Auss­chau nach neuesten Tech­niken wie zum Beispiel dem 3D Druck.
So sind vom jahrtausende alten Sand­guss bis zum hochmod­er­nen com­puterun­ter­stützten 3D-Druck ver­schieden­ste Tech­niken möglich.

Wir berat­en dich kom­pe­tent und ehrlich, wie wir deine Vorstel­lun­gen am Besten umset­zen kön­nen, lassen ggf. noch einige Anstöße und Ideen mit ein­fließen und entwer­fen zusam­men mit dir dein neues Schmuckstück.

Ihr kön­nt sowohl mit ein­er Beschrei­bung in Worten oder ein­er kleinen Skizze zu uns kommen.

Reparaturen

Aus zeitlichen Grün­den ist es für uns lei­der nicht mehr möglich Fremd­schmuck zu repari­eren. Ich hoffe Du hast Verständnis.

Unsere Edelmetalle beziehen wir von der Scheideanstalt Burger Edelmetalle aus Deutschland. Diese garantiert ausschließlich Edelmetalle, welche zu 100% aus recycelten Materialien stammen, anzuliefern.

Material

Unsere Edel­met­alle beziehen wir von der Schei­deanstalt Burg­er Edel­met­alle aus Deutsch­land. Diese garantiert auss­chließlich Edel­met­alle, welche zu 100% aus recycel­ten Mate­ri­alien stam­men, anzuliefern. Hier­aus resultiert:

 

  • Die Ver­wen­dung von Edel­met­allen aus  unbe­den­klichen Quellen
  • Ver­ant­wor­tungsvolles, ethis­ches und umwelt­be­wusstes Handeln
  • Respek­tvoller Umgang mit Men­sch und Natur
  • Nach­haltigkeit

 

Entwed­er ver­ar­beit­eten wir dieses Mate­r­i­al direkt selb­st oder es wird von anderen Fir­men in unserem Auf­trag ver­ar­beit­et. Zum Beispiel ein­er Pforzheimer Gießerei. Es wird genau die benötigte Menge Edel­met­all angeliefert. Hier beste­ht das Schmuck­stück selb­st zwar anschließend nicht aus dem angeliefer­ten Mate­r­i­al, da es in den Arbeit­sprozess der Fir­ma aufge­ht. Jedoch steigert sich auch hier­durch die Nach­frage an Mate­r­i­al aus unbe­den­klichen Quellen.