Friendship

15. Juli 2017


Friendship

Fre­und­schafts­bän­der, 100% Sei­de, ver­gold­e­ter Hämatith, Türkis, Lapislazuli

Heinz Rüh­mann hat es schon besun­gen: “Ein Fre­und, ein guter Fre­und, das ist das Schön­ste, was es gibt auf der Welt.”
Und wie recht er damit hat!
Fre­unde sind ein warmes Plätzchen, eine heiße Suppe an kalten Tagen, ein gutes Glas Wein wenn es etwas zu feiern gibt, ein har­ter Drink wenn es etwas zu vergessen gibt, eine gute Idee, ein schlechter Witz und eine aus­geliehene, viel zu große Jacke.
Wo Fre­unde sind, da ist auch Zuhause.
Ernie und Bert, Tim und Strup­pi, die Kinder von Buller­bü, Han­ni und Nan­ni, Knight Rid­er und Kitt.… ‑die Helden unser­er Jugend, alle waren sie Fre­unde, kein­er war allein.

Porzellan aus Dresden

15. Juni 2017


 

Porzellan aus Dresden

Einzeln gegossen aus fein­stem Porzel­lan, in zarten Far­ben und mit Gold- oder Platin­dekor verziert ist jedes Stück für sich ein Unikat.

Seit Ende let­zten Jahres bekommt Ihr bei uns eine stetig wech­sel­nde Kollek­tion von feinen Porzel­la­nen der dres­den­er Kün­st­lerin Beate Pfef­fer­ko­rn zu sehen und zu kaufen.
Wir ken­nen uns nun schon seit eini­gen Jahren und mit der Eröff­nung unseres Ladens haben wir nun endlich auch die Möglichkeit ihre Stücke bei uns auszustellen und anzu­bi­eten.
Ihre Vasen sind schon fast ein Klas­sik­er ‑zumin­d­est für uns- und ihre wun­der­vollen Kaf­fee­bech­er die wir zusam­men entwick­eln durften soll­ten in kein­er stylis­chen Küche fehlen.

Sommerzeit ist Hochzeitszeit

01. Juni 2017


 

Sommerzeit ist Hochzeitszeit

Set­zt Euch ein­fach mit uns zusam­men und wir find­en das passende Design für Eure gemein­same Zukunft.

Die Tat­sache, dass zwei Eheringe genau gle­ich ausse­hen müssen ist längst über­holt. Warum soll ein­er von bei­den einen Kom­pro­miss einge­hen? Getra­gen soll wer­den was gefällt und wir wer­den es schaf­fen den Rin­gen eine Gemein­samkeit zu geben auch wenn sie sich im Design unter­schei­den. Eure Liebe wird man Euch von ganz alleine anse­hen, dafür braucht es keine spiegel­gle­ichen Ringe.
Auch die Frage an welch­er Hand der Ehering getra­gen wird, wird uns oft gestellt. Da taucht schon das erste Prob­lem in unser­er Region als Gren­zre­gion auf: Die Deutschen tra­gen ihn tra­di­tion­s­gemäß rechts, unsere Schweiz­er Nach­barn an der linken Hand. Wie übri­gens in den meis­ten südlichen Län­dern auch.
Wo ‘Amore’ groß geschrieben wird und ‘El Amor’ und ‘L’Amour’ noch an erster Stelle ste­hen trägt man die Ringe der Liebe näm­lich auf der Seite des Herzens. Nicht nur roman­tis­ch­er im Gedanken son­dern oft auch prak­tis­ch­er im All­t­ag, zumin­d­est für die Recht­shän­der unter uns.
Wir sagen also: bitte ganz nach Gefühl! Bequem soll es sein, prak­tisch soll es sein und angenehm. ‑Schließlich hat man einige Jahre “miteinan­der” zu verbringen.

Hier gibt es mehr Ringe zu sehen:
Dop­pel­blings

Was muss das muss …

15. Feb­ru­ar 2017


 

Was muss das muss …

Wir wollen nicht schum­meln, aber Niklas:
kön­ntest Du vielle­icht so fotografieren, dass man mein Dop­pelkinn nicht sieht!?

…dacht­en wir uns und heuerten mal wieder unseren Fre­und und Fotografen des Ver­trauens Niklas Spiegler an um dieses Mal nicht unseren Schmuck son­dern uns selb­st ablicht­en zu lassen.

Son­ntag­mor­gen, dass Kopfkissen noch im Gesicht, hieß es nun also lächeln und gut ausse­hen! ‑aber nicht zu gut, denn gibt es skur­ril­eres als einen Laden zu betreten, vorher gut informiert über dessen Besitzer und Schaf­fens­bere­iche durch Inter­net­pro­fil und Co und dann ste­ht man plöt­zlich vor Ihm/Ihr und traut seinen Augen nicht.…

Ist das die gle­iche Per­son!? Wo ist die strahlende Haut, der wohlge­formte und sinnliche Kör­p­er, der Giraf­fen­hals und die Äuglein die die Tiefe und das Blau der Welt­meere zu spiegeln scheinen??? 

Man kommt zu dem Schluss das Foto muss Jahre her sein oder Lichtjahre.…oder, da hat jemand gewaltig geschummelt!

Hier gibt es mehr von Niklas zu sehen:
Niklas Spiegler

Lets have a Christmas — Drink!

15. Dezem­ber 2016


 

Lets have a Christmas — Drink!

Wir freuen uns auf Euch! Cheers!

BLING lädt zum Adventsumtrunk!
Mor­gen, Sam­stag den 17. Dezem­ber ab 16:00 in der Weihnachtswerkstatt!

 

Kommt auf ein Schlückchen vor­bei, einen Keks, ein Nüss­chen und ver­lasst uns wieder mit einem kleinen Schwips im Kopf, einem war­men Gefühl im Herz und vielle­icht einem funkel­nden Geschenk in der Tasche.

Wir danken Euch, es war ein tolles Fest!

15. August 2016


 

Wir danken Euch, es war ein tolles Fest!

Jet­zt erst­mal ein Nickerchen…

Erschöpft und glück­lich, über­wältigt und stolz, verkatert und beseelt. So fühlen wir uns heute, am Tag danach. Wir danken Euch von Herzen, dass Ihr alle da wart und so ein tolles Fest mit uns gefeiert habt! Danke für alle helfend­en Hände, mit­denk­enden Köpfe und starken Arme, für alle offe­nen Ohren, warme Herzen und unter­stützen­den Geld­beu­tel die uns in den let­zten Monat­en zur Seite standen !

Wir sind umgezogen!!! Neuer Laden, neue Werkstatt im Herzen von Konstanz!

01. Juni 2016


 

Wir sind umgezogen!!! Neuer Laden, neue Werkstatt im Herzen von Konstanz! 

Bling Bling Bling!

Nach mehr als drei Jahren war es Zeit eine neue Bleibe für unser Schaf­fen zu suchen.
Fündig sind wir in der Neu­gasse 11, Kon­stanz gewor­den. Gle­ich um die Ecke, fün­fzig Meter Luftlin­ie von unser­er alten Werk­statt ent­fer­nt. Neben unser­er gewohn­ten Werk­statt, jet­zt im hin­teren Bere­ich des Haus­es, haben wir also nun die Möglichkeit den Schmuck im denkmalgeschützen Haus auszustellen. Oder anders gesagt, unserem Ate­lier schließt sich nun naht­los eine Galerie an, in der unsere Arbeit­en und die unser­er Fre­unde begutachtet wer­den kön­nen. Die Galerie hört auf den Namen
B L I N G !

Auch die Tele­fon­num­mer hat sich geän­dert! Erre­ich­bar sind wir nun unter der Tele­fon­um­mer: +49 7531 3692953
Neben den nor­malen Öff­nungszeit­en sind wir auch gerne nach vorheriger Ter­min­vere­in­barung für euch da. Ein­fach durchk­lin­geln.
Wir freuen uns auf euch!!!

Morgen ist es soweit

31. Mai 2016


 

Morgen ist es soweit!

Wir hal­ten Euch auf dem Laufenden!

Kaum zu glauben, was seit Feb­ru­ar hier alles passiert ist.

Die Neu­gasse 11 ist ab mor­gen unser neues zu Hause für den Tag und sich­er auch des Öfteren bis in die Nacht.

Wir kön­nen es immer noch kaum fassen, dass hier nun unser All­t­ag stat­tfind­en wird, im “Haus zum Engel” , 1350 erbaut und sog­ar mit einem Teil der Kon­stanz­er Stadt­mauer ist es ausser­halb der Nieder­burg sich­er eines der Ältesten.

Wun­der­schön und liebevoll saniert ist es ab mor­gen an uns, die Räume mit neuem Leben und unser­er Lei­den­schaft dem Gold­schmieden zu füllen.