Welcome To The Jungle

Welcome To The Jungle

Wir haben Bock auf bunt !
Und zwar nicht nur in unserem Schaufen­ster, son­dern auch an Ohr, Hals und Hand und sowieso.
Die ganz Großen machen es uns vor : Guc­ci, Moschi­no, Ver­sace.… kein­er kommt diesen Som­mer an kräfti­gen Grund­far­ben vor­bei, ger­ade so als wäre Elio Fioruc­ci aus seinem mailän­der Grab geschlüpft und hät­te an der Zeit gedreht, zurück in die Via Tori­no der Siebziger, zurück ins Stu­dio 54 und zurück zu ein­er Madon­na der Achtziger.
Und wir lieben es! –Sarah–

Koralle, Lapis, Chryso­pras und Türk­is sind diese Saison unsere Begleit­er und hof­fentlich auch Eure. 

Genießt die Feiertage!

Genießt die Feiertage!

Gemütlich mit den Lieb­sten auf dem Sofa lüm­meln,
sich von ein­er Mahlzeit zur näch­sten hangeln,
dazwis­chen das ein oder andere Sil­ber­pa­pierchen von winzi­gen,
bere­its in den Hän­den schmelzen­den Schokoeierchen pfriemeln
und schon frühzeit­ig einen leicht­en Prick­el­wasser-Schwips…,
dass kann nur Ostern.…

Also lasst es Euch gut gehen! 

Es ist wieder soweit: A Bling SUNday is coming!

Es ist wieder soweit: A BLING SUNday is coming…

Kom­menden Son­ntag, den 2.April ist Verkauf­sof­fen.
13:00–18:00 Uhr, auch bei uns.
Da wir es uns son­ntags aber gerne schön machen und Euch am lieb­sten auch, gibt es für jeden der ein gold­e­nes Röhrchen ergat­tern kann etwas zu schlür­fen !

13:00–18:00 Uhr

Was muss das muss …

Was muss das muss …

dacht­en wir uns und heuerten mal wieder unseren Fre­und und Fotografen des Ver­trauens Niklas Spiegler an um dieses Mal nicht unseren Schmuck son­dern uns selb­st ablicht­en zu lassen.

Son­ntag­mor­gen, dass Kopfkissen noch im Gesicht, hieß es nun also lächeln und gut ausse­hen! –aber nicht zu gut, denn gibt es skur­ril­eres als einen Laden zu betreten, vorher gut informiert über dessen Besitzer und Schaf­fens­bere­iche durch Inter­net­pro­fil und Co und dann ste­ht man plöt­zlich vor Ihm/Ihr und traut seinen Augen nicht.…

Ist das die gle­iche Per­son!? Wo ist die strahlen­de Haut, der wohlge­formte und sinnliche Kör­per, der Giraf­fen­hals und die Äuglein die die Tiefe und das Blau der Welt­meere zu spiegeln scheinen ??? 

Man kommt zu dem Schluss das Foto muss Jahre her sein oder Lichtjahre.…oder, da hat jemand gewaltig geschum­melt!

Wir wol­len nicht schum­meln aber Niklas: kön­ntest Du vielle­icht so fotografieren, dass man mein Dop­pelkinn nicht sieht!? –Sarah–

Turmalinringe – geschätzt aus dem Jahr 2007, fast 10 Jahre später fotografiert

Turmalin Ringe

Nach fast zehn Jahren haben diese zwei wun­der­schö­nen Ringe ihren Weg zu mir zurück gefun­den. Ange­fer­tigt habe ich diese unge­fähr im Jahr 2007. Zu dieser Zeit habe ich ger­ade meine Lehre im Ate­lier Andreas in Kon­stanz gemacht.

Bei dem grü­nen Tur­ma­l­in­ring han­delt es sich um einen klas­sis­chen Man­tel­ring. Das heißt der Außen­man­tel des Ringes wird aus einem Stück um die innen­liegen­de Ringschiene geschmiedet und umschließt den Stein oben kom­plett.

Der pinke Tur­ma­l­in­ring beste­ht aus ein­er konis­chen, bombierten Ringschiene und ein­er ein­fachen schlicht­en Fas­sung. Die Fas­sung ist aufge­set­zt, dadurch enste­ht etwas Luft zum Fin­ger und der Stein liegt „leichter“ auf dem Fin­ger. –Chris–

Tur­ma­l­in Man­tel­ringe, fast 10 Jahre getra­gen = natür­liche, wun­der­schöne Pati­na.

Lets have a Christmas-Drink !

Lets have a Christmas-Drink !

BLING lädt zum Adventsumtrunk !
Mor­gen, Sam­stag den 17. Dezem­ber ab 16:00 in der Wei­h­nachtswerk­statt !

Kommt auf ein Schlückchen vor­bei, einen Keks, ein Nüss­chen und ver­lasst uns wieder mit einem kleinen Schwips im Kopf, einem war­men Gefühl im Herz und vielle­icht einem funkel­nden Geschenk in der Tasche.

Wir freuen uns auf Euch! Cheers! 

Zwei Löffel für Freunde, geschmiedet aus Feinsilber

Zwei Löffel für Freunde, geschmiedet aus Feinsilber

A spoon­ful of sug­ar helps the med­i­cine go down
The med­i­cine go down
Just a spoon­ful of sug­ar helps the med­i­cine go down
In a most delight­ful way…“
–Mary Pop­pins

Wie wahr diese Zeilen sind haben wir wohl alle schon ein­mal erlebt.
Jed­er soll­te zur recht­en Zeit ein Löf­felchen Zuck­er in seinem Leben haben, mit dem sich die wun­der­vol­len Momente noch ver­süßen und die Unbe­que­men besser bewälti­gen lassen. Mit denen man die Schlim­men irgend­wie ertra­gen und Fan­tastis­chen feiern kann…
Und sei dieses „Löf­felchen Zuck­er“ das Löf­felchen selb­st: Geschmolzen aus einem Häufchen Fein­sil­ber­granalien, dann geschmiedet auf poliertem Eisen, auf einge­frästem Holz, mit schw­eren Häm­mern und mit ganz Feinen. Geschlif­f­en, geschmirgelt, poliert und let­ztlich graviert.
Gold- und Sil­ber­schmiede­handw­erk in sein­er ursprünglich­sten Form, ver­wend­bar für All­t­ag und Fest­tag. –Sarah–

Zwei Löf­fel für Fre­un­de, geschmiedet aus Fein­sil­ber.